Wohin?

Was ist geschehen,
ich kann es nicht sehen.
Bin ich blind?
Meine Augen,
geschlossen,
vor der Wahrheit.
Ich will es nicht sehen,
will es verdrängen,
weg,
aus meinen Erinnerungen.
Zu schwer die Last.
Ich habe verlernt zu lieben,
zu schreiben,
zu denken.
Dieses Loch in meinem Kopf.
Gott!
Mach dass es verschwindet,
denn ich kann nicht mehr.
Ist die Liebe aus der Welt verschwunden?
Weg.
Und hat diese Leere,
wahnsinnige Leere,
in meinem Kopf und meinem Herz hinterlassen.
Ich suche,
doch ich finde nicht.
Das Glitzern ist schon lange,
lange,
aus meinen Augen verschwunden.
Das Leuchten,
dass in deinen Augen glänzte,
das das Feuer in mir entfachte.
Es ist noch da,
das Glitzern.
Aber das Feuer ist schon lange verschwunden.
14.9.07 18:14
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

© bambinili

Startseite
Kontakt
Gästebuch
Abonnieren
Gratis bloggen bei
myblog.de